Referenzen für historische Tür- und Fensterbeschläge

Auf dieser Seite sehen Sie Projekte, die private Bauherren wie Sie, Architekten oder Handwerksbetriebe gemeinsam mit uns bzw. unseren Artikeln realisiert haben. Durch einen Klick auf das jeweilige Bild erhalten Sie weitere Informationen zu den verwendeten Tür- und Fensterbeschlägen (neues Browserfenster). Wenn Sie mit dem Mauszeiger über die Bilder fahren, erhalten Sie zusätzliche Informationen zu dem jeweiligen Projekt.
Besonders stolz sind wir immer, wenn unsere Replikate historischer Beschläge in öffentlichen Gebäuden oder Hotels zum Einsatz kommen. Hier werden Beschläge gewöhnlich besonders stark beansprucht. 

 

Referenz1 - Villa Breitenberg - Restaurierung einer alten Landarztvilla und Umbau zu einem Seminarhotel | @Alexander Popitz & Guido Hettler

Villa Breitenberg

Restaurierung einer alten niederbayrischen Landarztvilla und Umbau zu einem Seminarhotel. Das charmant restaurierte Hotel, das Gäste weit über Bayern hinaus empfängt hat auf einschlägigen Bewertungsplattformen herausragende Bewertungen. Vielleicht tragen unsere Beschläge zumindest ein klein wenig zur angenehmen Atmosphäre bei.

- Modell „Zeltweg B“: Jugendstil Türdrücker mit Kurzschilden für Innentüren aus poliertem Messing
- Modell "Hartberg B": Unsere Türgarnitur Hartberg im Jugendstil-Design ist der absolute Klassiker in unserem Programm.

Referenz - Burg Ludwigstein | Vor 600 Jahren gegründet, dient die Burg der Stiftung Jugendburg Ludwigstein als Veranstaltungsort und Beherbergungsstätte mit 35.000 Übernachtungen pro Jahr

Burg Ludwigstein

Vor 600 Jahren gegründet, dient die Burg der Stiftung Jugendburg Ludwigstein (Witzenhausen in Hessen) als Veranstaltungsort und Beherbergungsstätte mit 35.000 Übernachtungen pro Jahr.

- Modell „Zeltweg IRB
: Drückergarnitur antik für Zimmertüren im Stil des Jugendstil. Auch bei dieser Drückergarnitur zeigt sich der späte Jugendstil mit seinen kubischen Formen, der bei vielen Kennern bereits als Vorläufer der Moderne gilt.

Referenz - Chinesische Botschaft,  Wien

Chinesische Botschaft, Wien

Auch größere Aufträge, wie die Lieferung von Beschlägen für die Renovierung der chinesischen Botschaft in Wien (Österreich), bereiten uns keine Schwierigkeiten.

- Modell "Schmalenberg L – B": Die klassische, schlichte Linienführung der Fensterolive Schmalenberg L unterstreicht die Form und Funktion dieser klassischen Vollolive. Das polierte Messing strahlt eine ausdrucksstarke Eleganz aus.

- Modell "Schmalenberg B – S": Die klassische, schlichte Linienführung der kleinen Fensterolive Schmalenberg unterstreicht die Form und Funktion dieser klassischen Halbolive. Das polierte Messing strahlt eine ausdrucksstarke Eleganz aus.


    © Andreas Drabe CC BY-SA 4.0 (CC BY-SA 4.0)

Theater Magdeburg (Sachsen-Anhalt)

Das Theater Magdeburg war ursprünglich die Stadtvilla des Industriellen Ferdinand Friedrich August Klusemann. Erbaut wurde die Villa im klassischen Stil ca. 1873, ab 1907 wurde das Gebäude als Centraltheater genutzt. Herausragendes Merkmal des architektonischen Stils ist z.B. das ikonische Säulenportal des Eingangs.

Hier durften wir mit unserer typischen Drückergarnitur mit Langschild aus Eisen, Modell „Wels“, zur stilvollen Gestaltung beitragen.

Zum Produkt


    © Most Curious CC BY-SA 3.0 (CC BY-SA 3.0)

Theater im Gewölbe, Weimar

Erbaut wurde das denkmalgeschützte Renaissance-Gebäude, in dem das Theater im Gewölbe beheimatet ist, zwischen 1547 und 1549. Der Saal des Theaters befindet sich im ebenerdigen Kreuzgewölbe des auch Cranach-Haus genannten Gebäudes, welches seiner Zeit entsprechend reich mit Säulen, Muschelnischen und Rundbogen-Ornamenten verziert ist.

Die Verzierungen im oberen Bereich des Schildes, lange Linien an den Seiten und kleinen Ornamente unseres Modells „Prenzlauer Berg“ harmonieren perfekt mit der Architektur. Die edle Oberfläche der Beschläge, vernickelt und matt gebürstet, unterstreicht die außergewöhnliche Form.

Zum Produkt

Victor´s Residenz – Hotel

- Modell "Köln A": Der Zimmertürbeschlag Köln aus Messing im Antik-Stil verleiht Ihren Türen das herrschaftliche Aussehen der Gründerzeit um 1870. Diese Beschläge eignen sich hervorragend für historische Türen, die im Glanz der damaligen Epoche erstrahlen sollen. Die Hoteliers des Residenz-Hotels verstehen sich als "Einzigartige-Momente-Schaffer". Dazu tragen hochwertige und zeitgerechte Beschläge bei, die auch den Beanspruchungen in einem Hotel gerecht werden. 

Landeshaus Kiel

Auch in öffentlichen Gebäuden, wie dem Landeshaus in Kiel, dem Sitz des Parlaments von Schleswig-Holstein, greifen die ausführenden Unternehmen auf Beschläge von Ventano zurück: Gerade, wenn es um Denkmalschutz geht.

- Modell „Braunschweig NM“: Auch unser FO Modell Braunschweig aus der Zeit des Jugendstil hat sich die Bezeichnung Fensterolive redlich verdient.

Privatobjekt – Graf von Bernsdorf

- Modell „Hof P: Die reduzierte Form der Türrosetten und des Türgriffs ist typisch für die Biedermeierzeit, solide Eleganz und klare Linienführung. Die Epoche des Biedermeier weist viele Parallelen zu den heutigen Trends auf und harmoniert in einzigartiger Weise mit dem modernen Landhausstil.

Direktorenvilla Sayner Hütte (Bendorf, Rheinland-Pfalz)

- Modell "Radstadt IRB": Kennzeichnend für die Epoche des Historismus sind die Rosetten reich mit Ornamenten verziert, während die Klinken knaufförmige Verzierungen aufweisen.
Verantwortlich für das Gebäudeensemble ist die Stiftung Sayner Hütte. Die Aufgabe der Stiftung ist es, das Denkmal „Sayner Hütte“ im Rahmen eines städtebaulichen Entwicklungskonzepts als bedeutende historische Stätte der frühindustriellen Epoche in Deutschland zu erhalten und zu pflegen und so den Denkmalschutz und die Denkmalpflege, sowie die Heimatpflege und Heimatkunde zu fördern.

Rittergut Osthoff (Georgsmarienhütte, Landkreis Osnabrück)

Das Gut Osthoff wurde von sechs Generationen der von Schedelichs bewohnt. Aus der Familie ging auch der Domher in Münster Serries von Schedelich hervor. Das Rittergut ist heute ein beliebtes Hotel, das weit über die Grenzen des Osnabrücker Lands bekannt ist. 

- Türdrücker IRB2711: Die Türklinke ist kantig gestaltet und fällt mit ihrer stattlichen Größe sofort ins Auge. Mit ihren knaufartigen Endverzierungen ist sie eine typische Vertreterin der Gründerzeit. Dennoch liegt der Griff angenehm und bequem in der Hand.

Landestheater Detmold (NRW)

- Modell „Eisenach IRB“: Sie legen viel Wert auf Individualismus und Atmosphäre? Dann könnte die Garnitur Eisenach im typischen Stil der Gründerzeit ihr Favorit werden. Mit ihrem reich dekorierten Türschild und dem geschwungenen Griff wird diese Garnitur vielen Stilrichtungen gerecht. 
Auch im Landestheater im westfälischen Detmold verleihen unsere Beschläge gelegentlich Bühnenbildern den letzten Schliff. 

Kulturvilla Oberhausen

Diese beeindruckende Villa wurde zwischen 1921 und 1923 für den Unternehmer Hugo Reinhard (Enkel von Wilhelm Grillo) nach Entwurf des Düsseldorfer Architekten Eduard Lyonel Wehner erbaut. 

- Modell „Braunschweig NM“: Nicht nur die Form, auch die Oberfläche verdient besondere Beachtung. Handgefertigt im Sandguss aus massivem Messing werden die Rohlinge galvanisch vernickelt. Für den matten Effekt des hellsilbrigen Nickels verantwortlich ist der abschließende feine Bürstenstrich. Dies schafft eine ganz besondere Optik und Eleganz.

Sprudelhof, Bad Nauheim (Hessen)

- Modell "Zeltweg A": Die klassische, schlichte Linienführung unterstreicht die zurückhaltende Eleganz des patinierten Messings.
- Türgriff A2521: Dieser Türgriff in Messing antik ist - wie jedes unserer Einzelteile - mit jedem unserer Langschilder und Rosetten kombinierbar.
- Langschild A1172BB72: Großes antikes Messingschild, antik patiniert für Zimmertüren mit leicht gerundeten Ecken.

Schloss Ebersdorf (Saalburg-Ebersdorf, Thüringen)

- Modell „Zeltweg N“: Auch bei dieser Drückergarnitur zeigt sich der späte Jugendstil mit seinem kubischen (Ornament)-Stil, der bei vielen Kennern bereits als Vorläufer der Moderne gilt.
- Modell "FO Seefeld N": Die klassische, schlichte Linienführung der Fensterolive Seefeld unterstreicht die Form und Funktion dieser klassischen Vollolive.
- Modell "Solingen B – XL"

Schloss Gablingen (Landkreis Augsburg)

- Modell „Leipzig P“ und "Leipzig B" : Nicht nur, wenn Sie im Leipziger Waldviertel wohnen, setzt unsere ovale Jugendstil Vollolive Leipzig ein Glanzlicht auf jedes Fenster. Auch in Augsburg - eine der drei bayrischen Metropolen - macht die Kreuzolive aus Messing eine gute Figur. Bis 1889 war das herrschaftliche Schloss übrigens im Besitz der Fugger-Babenhausen.

Referenzen Ventano Villa 16259 Falkenberg/Mark, Baujahr 1891/92, Bauherr Richard Winkelmann

Villa 16259 Falkenberg/Mark

Baujahr 1891/92, Bauherr Richard Winkelmann

- Modell "Herzogenrath P": Diese Jugendstilgarnitur besticht durch verspielte Formen und passt sehr gut zu Häusern, die Ende des 19. Jahrhunderts gebaut wurden.
- Türklinke P2081: Diese formschöne Jugendstil-Türklinke hat eine wechselbare Grillhülse, wahlweise aus Porzellan, Holz oder Horn.
- Langschild P1711BB72: Patiniertes Messinglangschild mit floralen Details

Dorstadt Herrenshaus (Landkreis Wolfenbüttel in Niedersachsen)

Besucher des Landgutes finden Ruhe und vielfältige Anregungen in harmonischer Balance. Auch spirituell herrscht Harmonie zwischen energetischen und geistigen Anreizen, sowie in einer besonderen Verbindung zur umgebenden Natur und ihren Bewohnern. Dazu können unsere Messing-Beschläge sicherlich ein wenig beitragen.

- Modell "Bockenheim B": Türbeschlag mit ovalem Langschild.
- Modell "Filderstadt B": Fensterolive antik im Stil der Gründerzeit - Messing glänzend poliert mit Griff aus Holz, Keramik oder Horn.
- Modell 'Lemgo B': Türbeschlage für Zimmertüren im Stil des Jugendstil. Formenvielfalt perfekt kombiniert, das zeigt unser Modell Lemgo.

 

Schloss Bothmer Hauptgebäude

Das Schloss Bothmer befindet sich am südlichen Ortsrand der Kleinstadt Klütz (Mecklenburg-Vorpommern). Das denkmalgeschützte Gebäudeensemble aus mehrflügeligem Schloss und rechteckiger Garteninsel bildet die größte erhaltene Barockanlage des Bundeslandes. Die zum Schloss führende Allee aus spalierartig gezogenen Linden ist ein in Deutschland einzigartiges Gartendenkmal.

- Möbelknopf rund IRR7714 aus Eisen, vorgerostet.

Filmstudio Babelsberg

Besonders stolz sind wir immer, wenn die Ventano-Beschläge in großen Kino- oder TV-Produktionen zum Einsatz kommen. Produktionsfirmen aus Babelsberg beliefern wir regelmäßig. Besonders gut passen unsere Beschläge natürlich in die Kulissen von Babylon Berlin. 

 

- Modell "Bad Kreuznach B": Wenn Sie romantische Wohn-Accessoires lieben, werden Sie von unserer Buntbart-Garnitur Bad Kreuznach aus der Gründerzeit-Epoche begeistert sein.
- Modell "Eisenach IRB": Sie legen viel Wert auf Individualismus und Atmosphäre? Dann könnte die Garnitur Eisenach im typischen Stil der Gründerzeit ihr Favorit werden.
- Modell "Osnabrück P": Die reich verzierte Kreuzolive „Osnabrück“ aus patiniertem Messing passt sich in Form und Farbe perfekt in die gestalterische Sprache der Gründerzeit ein.

Dresden – Fabrikstr 13

Das zwischen 1927 und 1930 erbaute Fabrikgebäude ist ein einzigartiger architektonischer Blickfang. Seine beiden sechsgeschossigen Flügel verlaufen im stumpfen Winkel zueinander und werden von einem sechseckigen Glasturm überragt. Um die Fassade des rot verklinkerten Stahlskelettbaus ziehen sich auf jeder Etage beeindruckende Fensterbänder, die von Gesimsen eingerahmt werden.

- Modell „Spandau IRB“: Form und exzellentes Design prägen unsere Halbolive "Spandau IRB". So passt sich die Fensterolive problemlos an jede Stilepoche an.

Niedersächsisches Staatstheater, Hannover

Das Opernhaus in Hannover wurde 1845-52 nach Plänen von Georg Ludwig Friedrich Laves als Königliches Hoftheater im klassizistischen Stil errichtet. Geprägt wird die Architektur durch Anlehnungen an die römische Antike und italienische Renaissance. Obergeschoss und Seitenflügel sind geprägt durch eine Rundbogenarchitektur.
Trotz dieser Tendenz zum Stilpluralismus entstand ein Bauwerk mit imposanter Architektur.

Die schweren und kantigen Türklinken aus Gusseisen und das große, reich verzierte Türschild unseres Modells „Schwerte“ im Stil der Gründerzeit harmonieren perfekt mit der klassizistischen Architektur des Gebäudes.

Zum Produkt


 

Altötting Rathaus (Oberbayern)

Erbaut 1908. Das Rathaus ist ein geschütztes Baudenkmal. Überall, wo dem Denkmalschutz genüge getan werden muss, ist Ventano der perfekte Partner in Sachen Beschläge für Türen und Fenster. Dies gilt übrigens auch für den traditionsbewußten Freistaat Bayern. 

- Modell "FO Seefeld A": Die klassische, schlichte Linienführung der Fensterolive Seefeld unterstreicht die Form und Funktion dieser klassischen Vollolive.


  Lizenz: Aarp65 CC-BY-SA 3.0 - vom Wikmedia Commons

Luitpold Grundschule, Bamberg

Erbaut: 1901. Der Erbauer des schönsten Schulhauses in Bamburg, Prof. Hans Jakob Erlwein, war ein berühmter einheimischer Architekt und hat als damaliger Stadtbaurat das Stadtbild entscheidend mitgeprägt. Eine solche geschichtsträchtige Bausubstanz muss selbstverständlich möglichst originalgetreu erhalten bleiben.

- Modell "Schmalenberg L – NM": Die klassische, schlichte Linienführung der großen Fensterolive Schmalenberg L unterstreicht die Form und Funktion dieser klassischen Halbolive.





 

  © Bwag/CC-BY-SA-4.0.

Burgtheater, Wien

Gründung: 1748
 

- Das Burgtheater in Wien ist ein österreichisches Bundestheater. Es gilt als eine der bedeutendsten Bühnen Europas und ist, nach der Comédie-Française, das zweitälteste europäische, sowie das größte deutschsprachige Sprechtheater.
- Das „neue“ k.k. Hofburgtheater am Ring, gegenüber dem Rathaus, ist ein Bau des Historismus - geplant u.a. von Gottfried Semper. Eröffnet wurde das Burgtheater nach 14 Jahren Bauzeit im Jahre 1888.
- Für die Nachfertigung der Türbeschläge des Eingangsfoyers wurden die alten Originale komplett demontiert, um die unterschiedlichen Teile und Dekorationselemente nachgiessen zu können.

     
  © Copyright Phantasialand.                                       
 

Phantasialand, Brühl - Hotel "Tartüff"

"Das verrückte Hotel Tartüff" findet sich im Themenbereich Berlin im Phantasialand in Brühl. In diesem Fun House ist alles seltsam verdreht und nichts ist so wie es sein soll.

Passend zur Fassade aus der Gründerzeit durften wir hier unseren Zimmertürbeschlag Modell 1900 aus Gusseisen, schwarz liefern.  Zum Produkt

     
  Lizenz: Ansgar Koreng - CC BY-SA 3.0 (DE).                                       
 

Volksbühne, Berlin

Erbaut 1913/1914 im Stil des Historismus. Die monumental geschwungene Hauptfront wird ergänzt von geometrischen Anbauten.

Hier durften wir unsere Halbolive Modell Ulm in dunkel antikem Messing liefern. Mit ihren klaren gesetzmäßigen Formen und einer auf Rationalität beruhende Formensprache eine perfekte Ergänzung zur Architektur des Gebäudes. Gründerzeit und Klassizismus pur.

Zum Produkt 

     
  Lizenz: Beek100 - CC BY-SA 3.0 (DE).                                       
 

Maxim Gorki Theater

Das Maxim Gorki Theater ist der älteste Konzertsaalbau Berlins. Es wurde in den Jahren 1825 bis 1827 erbaut. Entwurf und Ausführung erfolgten durch Carl Theodor Ottmer unter Benutzung von Plänen des Architekten Karl Friedrich Schinkel im klassizistischen Stil.

Das Haus am Festungsgraben war in dieser Zeit nicht nur die erste Adresse für das musikalische Berlin. Hier las 1827 Alexander von Humboldt aus seinen Vorlesungen, 1848 tagte im Saal der Singakademie die Preußische Nationalversammlung.

Hier durften wir für die aktuelle Aufführung des Theaterstückes „Geschwister“ mit unserem Zimmertürbeschlag Modell Amberg zum Bühnenbild beitragen.
 

     
  Copyright: Klaus Erich Haun                                     
 

Altes Pfarrhaus, Erftstadt

Das alte Pfarrhaus in Erftstadt wurde im Jahr 1888 im klassischen Stil errichtet und steht auf der Liste der Baudenkmäler in Niederberg. Bei denkmalgeschützten Bauwerken, wie diesem 2-geschossigen Backsteingebäude, sind selbstverständlich erhöhte Anforderungen an die Gestaltung zu beachten.

Hier durften wir mit einer antik patinierten Türklingel, passend zum Stil des Hauses, zum Gesamtbild beitragen.

Zum Produkt
 


    © -ani- (CC BY-SA 2.0)

Theater Dortmund

Das Theater Dortmund hat seinen Ursprung im Jahr 1904 und ist mit über 500 Mitarbeitern eines der größten Theater Deutschlands.

Das  ursprüngliche Theatergebäude am Hiltropwall 15 wurde am 17. September 1904 mit der Aufführung von Richard Wagners Oper "Tannhäuser" eröffnet. Leider wurde dieses Gebäude im 2. Weltkrieg vollständig zerstört.
Das neue Theatergebäude stellt mit seiner am Scheitelpunkt 17 Meter hohen Betonschale über einem quadratischen Sockelbau eine beachtliche baukonstruktive Leistung dar. Aus der Luft betrachtet zeigt die Deckenschale über dem Zuschauerraum die Form eines abgerundeten Dreiecks.

In diesem, das Stadtbil prägenden Gebäude, konten wir bei etlichen Aufführungen am Bühnenbild mitwirken, z.B. mit unserem Modell „Ried am Innkreis“.

Zum Produkt


    Lizenz (CC BY-SA 3.0)

Kulturzentrum Mengeder Saalbau, Dortmund

Der Saalbau Mengede wurde 1915 errichtet und ist mittlerweile in das Verzeichnis der Denkmale in Nordrhein-Westfalen eingetragen. Der Gebäudekomplex besteht aus einem Haupthaus mit Turm, sowie einem Anbau. Das Gebäude wurde ursprünglich als Feuerwache mit einer dazugehörigen Turnhalle genutzt.

Die Sanierung nach historischen Vorlagen wird im Dezember 2022 abgeschlossen. Alle Arbeiten wurden im Vorfeld denkmalbehördlich abgestimmt.


    © ziegelbrenner Lizenz (CC BY-SA 3.0)

Sie würden gern mit Ihrem eigenen Projekt oder einem Projekt Ihrer Firma hier bei uns auf der Referenzenseite stehen? 
Dann melden Sie gern mit einem Foto und einer Einverständniserklärung zur Nutzung selbigen unter der Mailadresse "info@ventano-beschlaege.de" mit dem Betreff "Referenz". 

Schloss Bad Homburg

Wir gratulieren der renommierten Restaurationsfirma Kramp & Kramp zum großartigen Projekt Schloss Bad Homburg. Das wunderbare Schloss war nach 1866 Sommerresidenz der preußischen Könige und deutschen Kaiser. Das Schloss ist heute der Hauptsitz der Verwaltung der Staatlichen Schlösser und Gärten Hessen und ist als Museumsschloss für Besucher*innen zugänglich. Es ist ausdrücklich zu loben, dass auch und gerade die öffentliche Hand Wert auf eine epochengerechte Restaurierung legt.